My favorite place Stockholm "This place feels like my home away from home"

Seeker of beauty
Journalist
Travel expert

Mark A. Thompson

Contributing Writer & Photographer for Travel Weekly

www.mrnystyleandtravel.com

Als Autor und Fotograf für Travel Weekly fängt Mark A. Thompson ganz besondere Momente mit seiner Kamera ein. Schönheit – in ihrer ganzen Vielfalt: Das inspiriert Thomson im Beruf wie auch privat. Reisen ist jedes Mal für ihn aufs Neue eine Entdeckung. Der geborene New Yorker hat einen Doktortitel in America Studies. Warum es ihn in seiner Freizeit aber nicht in ein englischsprachiges Land zieht und was er an seinem Lieblingsreiseziel so sehr schätzt, verrät er im TRAVEL DIARY von WORLD HOTEL BOOK.

Stockholm

Schweden

 

Mich zieht es immer wieder nach Stockholm. Die Hauptstadt Schwedens fühlt sich wie ein zweites Zuhause für mich an. Faszinierend ist, dass Stockholm zwar eine klassische Großstadt ist, aber nicht nur mit Architektur punkten kann. Sondern auch mit Natur. Und die erlebt man vor allem um Stockholm herum: Denn die Schären sind beeindruckend.

Die Stadt hat es geschafft, gleiche Rechte für Homosexuelle durchzusetzen. Nicht nur in Schweden sondern auf der ganzen Welt. Diese Toleranz ist auch in anderen Bereichen spürbar. Ich mag das Lebensgefühl der Menschen in Stockholm. Das haben alle Menschen dort in sich. Sie wissen, wie man lebt und wie man es in vollen Zügen genießt. Das schätze ich.

Ich mag das Lebensgefühl der Menschen in Stockholm. Sie wissen, wie man lebt und wie man es in vollen Zügen genießt.

Wer im Sommer nach Stockholm kommt, sollte dem Mälarpaviljongen unbedingt einen Besuch abstatten. Dort gibt es ein gutes Restaurant mit delikatem Essen und eine Bar mit abwechslungsreichen Drinks. Der Pavillion befindet sich auf einem Pier, die Atmopshäre am Wasser ist bei schönem Wetter idyllisch und lässt einen vergessen, dass man sich eigentlich in einer Hauptstadt befindet. Wo ich immer wieder gerne speise, ist im Mathias Dahlgren im Grand Hotel. Dort nehme ich gerne auch einmal einen Absacker. Der perfekte Abend endet mit einem Glas Champagner. Dafür eignet sich aber auch The Cadier Bar.

Der bekannteste Ort in Stockholm ist wohl Drottningholm Palast mit seinem chinesischen Pavilion und der Gustavs III’s Pavilion im Haga Park. Beide sind sehenswert und in einer idyllischen Umgebung gelegen. Wer zum ersten Mal in Stockholm ist, sollte diese Orte unbedingt auf seine Liste setzen. Schöne Hotels gibt es in der schwedischen Hauptstadt zu Hauf. Zum Übernachten ist das bereits erwähnte Grand Hotel empfehlenswert. Ein einzigartiges Flair bietet auch das Ett Hem. Direkt am Wasser gelegen und sehr idyllisch ist das Hotel Skeppsholmen. Auch hier lässt sich die besondere Magie der Stadt aufsaugen.

Den Charme dieser Hauptstadt macht die Kombination aus Wasser und toller Architektur aus.

Was ich jedem Besucher wirklich ans Herz lege: Setzt euch in ein Boot und erkundet Stockholms Schönheit vom Wasser aus. Denn genau das macht den Charme dieser Hauptstadt aus: Die Kombination aus Wasser und toller Architektur.

Die Stadt passt perfekt zu meinem Lebensmotto: Genieße das Leben in vollen Zügen. Das geht in Schweden für mich nun mal am Besten.

Ett Hem Hotel
Ett Hem Hotel
Ett Hem Hotel
The cadier bar
Stockholm gives you hope about the future of the world.

Meine Gedanken zu Stockholm

Ich liebe diesen Ort, weil ...

Es sich für mich immer wie „nach hause kommen“ anfühlt. Egal wie oft ich nach Stockholm zurückkomme, ich staune jedes mal wieder über die Naturschönheit des Archipels und den gesellschaftlichen Progressivismus der Stadt die LGBT-Gleichheit verteidigt hat, nicht nur in Schweden, sonder auf der ganzen Welt – und all das ergänzt durch Einwohner mit angeborenem Stil und Lebensfreude.

Die beste Art, den Tag dort zu verbringen ist ...

Herumlaufen und dann eine „Fika“ – Kaffeepause einlegen. Die Stadt mit dem Boot erkunden und natürlich traditionelles schwedisches Essen genießen.

Wenn ich in Stockholm bin liebe ich es, ...

Einen Abende in der Mälarpaviljongen – einer coolen Bar direkt am Wasser – zu verbringen.

Der außergewöhnlichste Platz in Stockholm ist ...

Zwei der fabelhaftesten Orte in Stockholm sind das Schloss Drottningholm mit seinem chinesischen Pavillion und natürlich der Pavillon von König Gustav III im Haga Park. Beide Residenzen liegen sehr idyllisch.

Welche Musik passt am besten zu Stockholm ...

Alles aus der R&B oder Philly soul Richtung der siebziger Jahre. Die Schweden lassen sich von amerikanischer Musik inspirieren und erschaffen dann selbst Musik die die Radiowellen der Welt dominiert.

Die besten Hotels

__________

Grand Hôtel Stockholm

Ett Hem

Hotel Skeppsholmen

 

Die besten Restaurants

__________

Mathias Dahlgren

Mälarpaviljongen

 

 

HIGHLIGHTS

__________

Schloss Drottningholm

Gustav III's Pavilion

 

 

Ein Blick in mein Leben

Der beste Moment des Tages?

Die Dämmerung

Meine größte Leidenschaft?

Wahrheit und Schönheit

Wie würde ein guter Freund Sie beschreiben?

Einfühlsam, leidenschaftlich und neugierig

Mein Lifestyle in 5 Wörtern:

Lebe für die Liebe

Meine Lebensphilosophie:

Meine Lebensphilosophie kommt von Henry James, der schrieb: „Lebe so gut du kannst; Es wäre ein Fehler es nicht zu tun. Es ist gar nicht so wichtig was du genau tust, solange du dein Leben hast“ – und er sagte auch Leute wären dann reich, wenn Sie ihre Vorstellungen verwirklichen konnten. All das könnte man wohl zusammenfassen im lateinischen „Carpe diem“ (aber dann ginge die Schönheit von James Worten verloren …)

Follow me on Instagram

Bildcredit: Mark A. Thompson; Bigstock www.bigstockphoto.com; Hotel Skeppsholmen www.hotelskeppsholmen.se; Hotel Ett Hem www.etthem.se;

share it

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Travel the world with us!

Follow us on...