Terroir
"Ein Muss für Weinliebhaber und Südafrika-Fans" www.kleinezalze.co.za

Terroir

 

Eine exklusive Empfehlung von Leo Hillinger

> Lesen Sie hier die ganze Travel Story!

 

Für Weinliebhaber ist ein Besuch im Terroir ein Muss. Gelegen im Weingut „Kleine Zalze“ ist das Restaurant ein Geheimtipp für alle, die gerne à la carte essen und ein edles Tröpfchen wertschätzen, das im Übrigen auch Winzer aus der ganzen Welt in die Nähe von Kapstadt zieht.

Seit 2004 hat das Gourmet-Restaurant in den Cape-Weinbergen geöffnet. Chef in der Küche Michael Broughton. Der ist zwar kein Magier, geheime Tricks in der Küche hat er aber in jedem Fall drauf – als Besucher wird einem das beim ersten Bissen sofort klar und ein wenig verzaubert fühlt man sich am Ende des Abends von den raffinierten Kreationen aus der Küche sowieso. Schuld daran ist nicht nur das gute Essen, sondern auch die idyllische Umgebung rund um das Lokal.

Spießig geht es im Terroir  nicht zu, obwohl man das natürlich meinen könnte, wenn man da an klassische Gourmet-Tempel denkt. Doch das Terroir ist vieles, aber sicher nicht altmodisch. Die Atmosphäre ist locker, das Design schlicht gehalten. Das Resort verfügt über eine wunderschöne Terrasse, die sich perfekt in die ländliche Umgebung des Weinguts einfügt. Mit Blick auf den Golfplatz, der zum Ressort Kleine Zalze dazu gehört und auf die umliegenden Weinberge, lässt es sich exquisit dinieren. Das Gut setzt auf saisonale und frische Produkte, die zum Großteil aus der Region stammen. Da riecht das Getränk nach frischer Minze, das Dessert ist mit saftig roten Kirschen verziert. Beim Drei-Gänge-Menü gibt es jeweils reichlich Auswahl an Gerichten. Als Vorspeise steht beispielsweise ein Salat, Tatar oder ein Risotto auf dem Programm. Die Hauptgänge sind variantenreich und klingen allein schon vom Namen her exotisch.  Da liest man zum Beispiel etwas von Ochsenschwanz-Ravioli und Steinbock-Pie. Als Krönung serviert der Küchenchef delikate Desserts, die schon beim Blick auf den Tellerrand jede Menge Heißhunger auslösen.

 

"Der Küchenchef ist zwar kein Magier, geheime Tricks hat er aber in jedem Fall drauf "
Hinter diesen Mauern verbirgt sich das Gourmetrestaurant. Foto: Terroir
Aussenansicht, Terroir
Einfach den Blick über die Weinberge schweifen lassen. Foto: Terroir
Terroir, Weinberg
Nicht nur die Aussicht von der Terrasse ist hier purer Genuss...Foto: Terroir
Terrasse Terroir
...auch die Speisen ziehen einen in den Bann. Foto: Terroir
Lamm, Terroir
Der passende Wein zum Essen kommt vom eigenen Weingut. Foto: Terroir
Hauptspeise, Terroir Kapstadt
Wer möchte nicht in dieses saftige Fillet schneiden? Foto: Terroir
Fillet Terroir
Hier läuft einem schon beim Anblick das Wasser im Mund zusammen. Foto: Terroir
Terroir, Dessert
Das Weingut Kleine Zanze umgibt das Terroir. Foto: Terroir
Terroir, Wein Kleine Zanze

Bekannt ist das idyllische Weingut für zwei Weinsorten – zum einen den Chenin Blanc, zum anderen den Shiraz. Probieren lohnt sich – diese beiden, im Abgang sehr süffigen Weine sind anders als herkömmliche europäische Weine.

Gute Gründe, warum das Terroir so gut wie immer bis auf den letzten Platz voll ist, gibt es viele. Angefangen über das gute Essen bis hin zum edlen Wein und der romantischen Umgebung. Für Kapstadt-Besucher heißt das aber konkret: Spontan vorbei kommen macht wenig Sinn, eine Reservierung ist vor Reisebeginn oder einige Tage im Voraus ein absolutes Must-Do.

Perfekt für

__________

Weinliebhaber und Gourmets mit Lust auf traumhaften Ausblick

Specials

_________

ausgezeichnete Weine aus dem eigenen Weingut

"Das Terroir ist vieles, aber sicher nicht altmodisch"

KONTAKT

Terroir

Die Boord Strand Road (R44)

Stellenbosch 7600

South Africa

 

 

T. +27 (21) 880 8167

restaurant@kleinezalze.co.za

www.kleinezalze.co.za

 

Bildcredit: Terroir www.kleinezalze.co.za/terroir/

share it

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Travel the world with us!

Follow us on...