Loulou
"Fantastisches Essen mit fantastischem Service." loulou-paris.com

Loulou

Die Mona Lisa ist bei weitem nicht der einzige Grund, den ehrwürdigen Hallen des Louvre einen Besuch abzustatten. Nur wenige Schritte entfernt hat mit dem „Loulou“ vor einem Jahr eines der schönsten Restaurants von Paris eröffnet.

Manchmal ist es der Klang des Namens, der die gesamte Essenz eines Ortes auszudrücken vermag. Bei „Loulou“,  dem im Sommer 2016 eröffneten neuen Restaurant am Rande der Gärten des Louvre, ist die sinnliche Leichtigkeit, mit der die Silben sich zusammenfügen, Programm: Von den Machern der Gourmet-Tempel „Monsieur Bleu“, „Le Flandrin“ und „Petrus“ konzipiert, ist das Restaurant des Musée des Arts Décoratifs innerhalb kürzester Zeit zu einem Hotspot für Kunstliebhaber, Designverliebte und Weltenbummler avanciert. Fast in Sichtweite des chronisch überlaufenen Champs-Élysées genießt man hier bei Sonnenschein unter riesigen weißen Sonnenschirmen zwischen Palmen eine fast schon dekadente Ruhe – und noch besseres Essen.

"Die einfachen, traditionellen Gerichte werden zu etwas Besonderem."
Diese Fassade verbirgt das aussergewöhnliche Interieur des Loulou. Foto: Loulou
Aussenfassade des Loulou Paris
Hier werden jeden Tag innovative Gerichte auf den Tisch gezaubert. Foto: Loulou
Interieur des loulou Paris
Man kann sich in diesem weiß-blauen Saal verwöhnen lassen ... Foto: Loulou
Speisesaal des Loulou Paris
...oder draussen mit Sicht auf den weitläufigen Park. Foto: Loulou
Terrasse des Loulou Paris

Mediterranes Erbe

Ungestört von Fußgängern und Verkehr serviert einem das italienisch-französische Küchenchef-Duo Diego Compagno und Benoit Dargère das Beste der italienisch-mediterran-inspirierten Küche. Auch hier ist Understatement – in Kombination mit dem kulturellen Erbe, das einem die altehrwürdigen Mauern ringsum suggerieren – Programm: Ob Linguine mit sardischem Bottarga (dem „Kaviar“ des Mittelmeers), exquisiter Auberginen-Parmigiana auf satter Tomatensauce oder saftigen Himbeer-Millefeuille – die einfachen, traditionellen Gerichte werden durch die herausragenden Zutaten und das Präzise Handwerk der Köche zu etwas Besonderem.

Sinnlicher Chic

Außergewöhnlich ist auch die Inneneinrichtung, wenn es doch einmal regnen sollte in den grünen Gärten des Kunstquartiers. Architekt Joseph Dirand, der schon die Inneneinrichtung von Balenciaga-, Chloe- und Givenchy-Stores in Paris oder dem Hábitat-Hotel in Monterrey gestaltet hat, gliederte das Erdgeschoss in mehrere warme und einladende Salons mit kostbaren Marmorböden, deckenhohen Wandspiegeln und Alabaster-Tischen, die mit dem Kontrast zu modernen Elementen wie den uniform gehaltenen Designer-Stühlen erst wirklich zur Geltung kommen. Auch hier wird „Loulou“ der Kombination aus subtilem Chic, weichen Akzenten und sinnlichem Genuss gerecht. Müßiggang und Lebenslust in einem überraschend zwanglosen Ambiente – das Loulou ist ohne Zweifel zu einer Must-Adresse in Paris geworden. Und das mit Leichtigkeit.

Infos: Mittag bis 15 Uhr und 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr täglich geöffnet.

Perfekt für

__________

Kunst- und Designliebhaber auf der Suche nach ausgefallenen Speisen

Specials

__________

Großer Pluspunkt ist die Lage direkt am Garten des Louvre

"Das Restaurant ist ein Hotspot für Kunstliebhaber, Designverliebte und Weltenbummler."

Kontakt

Loulou

musée des Arts décoratifs

107 rue de Rivoli

75001 Paris

Frankreich

 

T. +33 1 42 60 41 96

loulou-paris.com

Follow me on Instagram

Bildcredit: Loulou Paris loulou-paris.com

share it

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Travel the world with us!

Follow us on...